Wegen VAR: Dynamo legt nach Darmstadt-Spiel Einspruch ein

img

- Der stark abstiegsbedrohte Zweitligist Dynamo Dresden hat beim Deutschen Fußball-Bund (DFB) Einspruch gegen die Wertung des Punktspiels vom vergangenen Freitag gegen Darmstadt 98 (2:3) eingelegt. Die Verantwortlichen des Tabellenletzten begründen ihren Schritt mit dem fehlerhaften Einschreiten des Video-Assistenten, das laut den Sachsen zur Aberkennung "eines regulären Treffers zum 3:3-Ausgleich" geführt hat.

×