DFL fordert wohl Trainings-Stopp der Bundesligisten Union verschiebt Trainingsstart bis 6. April Schickhardt hält Vertragsproblematik für lösbar Coronakrise: Thomas Müller unterstützt Heimat Ex-Bundesligaprofi Klasnic geht kein Risiko ein Ex-Schalker Wellenreuther kritisiert Nübel-Wechsel 20 Mio! CL-Quartett spendet für andere Klubs

img

- Die DFL hat laut "Bild" eine Empfehlung an die Klubs der Bundesliga und 2. Bundesliga geschickt, in der den 36 Vereinen nahegelegt wird, bis 5. April nur individuell und nicht in Gruppen auf dem Platz trainieren zu lassen.

Weitere Nachrichten:

×